Berliner Buggy - Freunde


Montage
 
 

Buggy-Club-Berlin.de

Buggy-Club.de - Das Buggy-Forum

Buggytrends- News aus der Buggy-Szene

Buggy-Friends

Geplante Touren im Kroatienurlaub


Tour 8





Größere Kartenansicht



Piran /Slowenien

Piran (italienisch Pirano) ist eine Stadt im äußersten Südwesten Sloweniens an der Küste des Adriatischen Meeres. Mit ihrer malerischen Lage, ihrer Altstadt und venezianischen Architektur ist die Stadt an der Slowenischen Riviera eines der bekanntesten Touristenzentren Sloweniens.

Die malerische Altstadt mit ihren engen Gassen erstreckt sich auf einer (etwa einen Kilometer langen) spitz zulaufenden Landzunge in ost-westlicher Richtung. Zur Landseite hin wird sie durch eine (teilweise erhaltene) historische Verteidigungsanlage mit Wehrgängen und -türmen abgegrenzt. Der Stadtkern im italienisch-venezianischen Stil wartet mit sehenswerten Baudenkmälern und eindrucksvollen Aussichtspunkten auf. Die südliche Strandpromenade vom kleinen Hafen bis zur Spitze der Landzunge ist gesäumt von zahlreichen exklusiven Restaurants für das touristische Publikum.


Bildquelle: wikimedia.org



101 km – ca. 1 Stunde, 42 Minuten


-------------------------

Koper / Slowenien

Koper (italienisch Capodistria, deutsch Gafers) ist die einzige Seehafenstadt Sloweniens an dessen 47 Kilometer langer Adriaküste. Koper liegt direkt südlich der italienischen Hafenstadt Triest . Koper entstand aus einer kleinen Siedlung auf einer Insel im Golf von Triest. Im antiken Griechenland war der Ort als Aegida bekannt; die Römer nannten die Stadt Capris, Caprea, Capre oder Caprista.

Besonders bekannte Sehenswürdigkeiten der Stadt sind der Prätorenpalast aus dem 15. Jahrhundert und die Sankt-Nazarius-Kathedrale aus dem 14. Jahrhundert.


Bildquelle: wikimedia.org



19,3 km – ca. 28 Minuten


-------------------------

Grožnjan / Kroatien

Oberhalb des Mirna-Tals erhebt sich auf 288 m ü. d. M. das mittelalterliche Dorf Groznjan mit seinen 193 Einwohnern. Der Tourismus entwickelte sich seit 1965. Groznjan, einst dem Verfall preisgegeben, entwickelte sich zu einer Künstlerkolonie. In den verlassenen Häusern entstanden Künstlerateliers und Galerien. Groznjan ist heute ein ansehnliches Örtchen geworden.

Sehenswürdigkeiten in Groznjan:

-Wehrmauern aus dem 14. Jh.

-Rennaissance-Stadtloggia (1587)

-Pfarrkirche Maria und Vitus (1770)

-Kapelle Damian und Cosma (1554): Die Fresken stammen von Ivan Lovrencic (1988).

Oberhalb der Kapelle stehen weitere sehenswerte Kunstwerke, z.B. das Sgraffito von Ivan Seljak-Copic.


Bildquelle: mein-kroatien.info



30,6 km – ca. 35 Minuten


-------------------------

Motovun

Motovun (italienisch Montona) ist eine Stadt im Nordwesten Kroatiens. Sie liegt in der historischen Region Istrien, 277 m über dem Meer auf einem steilen, isolierten Hügel über dem Tal der Mirna. Die venezianische Herrschaft gab Motovun sein architektonisches Gepräge. Die Stadt an sich ist ein kultur- und architekturgeschichtlich bedeutsames Ensemble. Sie ist zur Gänze von einem inneren und äußeren Befestigungssystem mit einzelnen Wehrtürmen und Stadttoren umgeben. Der große Hauptplatz wird von einem zinnengekrönten Wehrturm aus dem 13. Jahrhundert bewacht.

Motovon gilt als die Stadt des Veli Jože (deutsch „Großer Sepp“), eines gutmütigen Riesen, der als Sagenfigur in ganz Kroatien bekannt ist.Unterhalb von Motovun, rechts des Flusses Mirna, erstreckt sich der periodisch überschwemmte Motovuner Eichenwald, eine der bekanntesten Fundstellen der begehrten Weißen Trüffel (Tuber magnatum) in Istrien.


Bildquelle: wikimedia.org



15,5 km – ca. 17 Minuten


-------------------------

Beram

Unweit von Pazin befindet sich das kleine Dorf Beram. Weltberühmt wurde der Ort durch die etwa einen Kilometer nordöstlich gelegene gotische Friedhofskapelle mit ihren kunsthistorisch wertvollen Fresken.


Bildquelle: istrianet.org



16,1 km – ca. 20 Minuten


-------------------------

Žminj

Žminj (italienisch Gimino) ist ein Dorf und ein Stadtbezirk in der Gespanschaft Istrien, Kroatien Die Umgebung von Žminj lebt vom Wein-, Oliven-, Gemüse- und Obstanbau.


Bildquelle: tzzminj.hr



15,8 km – ca. 20 Minuten


-------------------------

Petehi


Bildquelle: koper.si



9,0 km – ca. 9 Minuten


-------------------------

Hreljici



11,1 km – ca. 15 Minuten


-------------------------

Krnica

Zielort


6,4 km – ca. 9 Minuten


-------------------------

Route gesamt :

Route nach/zu Krnica, Marcana, Kroatien


225 km – ca. 4 Stunden, 19 Minuten



-------------------------