Berliner Buggy - Freunde


Montage
 
 

Buggy-Club-Berlin.de

Buggy-Club.de - Das Buggy-Forum

Buggytrends- News aus der Buggy-Szene

Buggy-Friends

Geplante Touren im Kroatienurlaub


Tour 2





Größere Kartenansicht



Labin

Labin galt in den letzten Jahren noch als Geheimtipp, aber heute gehört das mittelalterliche Städtchens zu den beliebtesten Feriengebieten Istriens. Die Stadt liegt im Südosten von Istrien. Eigentlich besteht Labin aus drei Teilen, die Altstadt von Labin, der Vorstadt Podlabin, einer ehemaligen Kohlezeche und dem Badeort Rabac. Auf einem gut dreihundert Meter hohen Hügel gelegen, bietet Labin einen optimalen Ausgangspunkt für Ausflüge in das istrische Binnenland oder nach Rabac, das direkt am Meer liegt.

Labin ist bekannt für seine stolzen Barock- und Renaissancepaläste, es gibt steile Altstadtgassen und viele malerische Winkel, in denen einige Künstler ihre Ateliers haben.


Bildquelle: istra.com



27,0 km – ca. 24 Minuten


-------------------------

Rabac

Rabac liegt direkt am Adriatischen Meer, fünf Kilometer unterhalb der mittelalterlichen Stadt Labin. Die beiden Orte kann man kaum voneinander trennen, während Labin kulturell viel zu bieten hat, dient Rabac als Badeort.

Hier können Sie auch einen Bootsausflug buchen, oder Sie unternehmen eine Tour mit einem Glasbodenboot, durch das Sie die herrliche Unterwasserwelt beobachten können. Zahlreiche Badebuchten mit üppiger, mediterraner Vegetation laden zum Baden ein. Die Kiefernwälder reichen hier an einigen Stellen direkt bis ans Meer.

Wegen seiner schönen Kies-, Stein- und Sandstrände und dem kristallklaren Meer, ist Rabac für einen Familienurlaub optimal geeignet. Wenn Sie auf den Glockenturm der Kirche Campanile steigen, haben Sie einen wunderschönen Ausblick über das Meer bis hin zur Insel Cres.

In den zahlreichen Restaurants ist für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas passendes dabei. In der Region gibt es hervorragende Fischgerichte und auch typisch kroatische Spezialitäten sind hier sehr zu empfehlen.


Bildquelle: smokovic.info



5,7 km – ca. 8 Minuten


-------------------------

Kršan

Krsan, ein kleines Dorf im zentralen Istrien mit nur rund 220 Einwohnern, lädt Sie zu einem ruhigen Urlaub in malerischer Landschaft ein. Diese Region ist besonders für seinen Anbau von Gemüse und Wein bekannt. Das Meer ist einige Kilometer entfernt, aber mit dem Auto gut zu erreichen.

Wenn Sie sich für kulturhistorische Sehenswürdigkeiten interessieren, dann sind Sie in Krsan am rechten Platz. Der Ort wurde auf dem Fundament einer mittelalterlichen Burg errichtet. Sie wurde bereits 1274 erstmalig erwähnt. Von dieser Burg ist noch ein viereckiger Turm und im Innenhof ein gotisches Portal aus dem fünfzehnten Jahrhundert vorhanden. Hier gibt es einen alten, steinernen Brunnen aus dem Jahre 1666.


Bildquelle: istra.hr



15,5 km – ca. 18 Minuten


-------------------------

Pazin

Die Stadt Pazin gehört mit seinen 5000 Einwohnern zu einer der größten Städte Istriens. Der Nordosten Istriens ist durch das weiße Karst geprägt, im Süden erscheint die Erde rot und in Inneristrien wirkt der Boden schiefergrau.

Hier gibt es zahlreiche Täler und Schluchten, Höhlen und Grotten. Wanderbegeisterte, Radfahrer und Naturliebhaber sollten unbedingt einen Ausflug zur Pazincica-Schlucht machen. Die senkrechte Felsschlucht ist über hundert Meter tief. Sie gehen über einen Pfad über Stufen über die grüne Schlucht, in der der Pazincica-Bach fließt. Ein Naturschauspiel, das man gesehen haben muss. Der Fluss verschwindet in einer Bodenplatte und wird kilometerweit zurück gestaut. Bei längeren Regenfällen wird die ganze Schlucht überflutet. Auf einer neunzig Meter hohen Steilklippe thront das Kastell der Stadt, in dem sich heute ein Museum befindet.


Bildquelle: find-croatia.com



22,5 km – ca. 20 Minuten


-------------------------

Hum

Hum, die kleinste Stadt der Welt, liegt im zentralen Istrien auf einem Hügel über dem Mirna-Tal. Bis nach Buzet sind es etwa vierzehn Kilometer. Istriens Hinterland versteckt viele kleine, mittelalterliche Städte. Besonders Hum besitzt eine magnetische Anziehungskraft auf Touristen. Auf einer Fläche von nur 100x35 Metern leben zur Zeit siebzehn Einwohner. Wenn Sie die Stadt besuchen, werden Sie das Gefühl haben, in einem anderen Jahrhundert gelandet zu sein. Sein heutiges Aussehen hat Hum bereits im elften Jahrhundert bekommen. Auf den Resten der Befestigung wurde die Burg von Hum gebaut, gleich daneben eine Reihe Häuser. Durch mehrere Kriege wurden die Häuser immer wieder zerstört und im sechzehnten Jahrhundert im Uskokenkrieg niedergebrannt. Doch die Stadt wurde immer wieder neu aufgebaut und die Häuser ausgebaut. Heute ist Hum eine Denkmal-Stadt, denn innerhalb der ursprünglichen Stadtfestung wurde nicht mehr neu gebaut.

Von Hum aus führt eine etwa sieben Kilometer lange Straße bis ins benachbarte Städtchen Roc. Diese beiden Städte werden durch die Gedenkallee der Glagoliten verbunden. An dieser Allee liegen elf Denkmäler, das Stadttor von Hum aus dem Jahre 1562, bildet das Ende der Glagoliterallee. Für kulinarische Genüsse im mittelalterlichen Stil sorgt das einzige Wirtshaus, die "Humska konoba". Ein typisches, sehr verbreitetes Gericht, sind die istrischen Maultaschen "Fuzi" mit Trüffeln. Als Verdauungsschnaps ist der "Humska biska", ein hausgemachter Schnaps, sehr zu empfehlen.


Bildquelle: nasa-istra.com



39,5 km – ca. 1 Stunde, 2 Minuten


-------------------------

Lovran

Lovran befindet sich im nördlichen Teil der Kvarner Bucht und gehört zur attraktiven Riviera von Opatija. Nur 5 km von Opatija und ganze 17 km von Rijeka entfernt war Lovran früher ein Urlaubsort der österreichisch-ungarischen Elite.

Dank hervorragender klimatischer Bedingungen, dank der Nähe der Ucka und dank der Einflüsse des Meeres ist Lovran ein Reiseziel, an dem man zu jeder Jahreszeit seinen Urlaub verbringen kann. Eine üppige Vegetation, ein 12 km langer Wanderweg am Meer entlang, der als lungomare bekannt ist, und die Hänge des Kvarner Gebirges ermöglichen es dem Besucher Lovrans, die unterschiedlichsten Aktivitäten zu unternehmen: wandern, bergsteigen, Fahrrad fahren, Jogging, segeln, schwimmen, tauchen, Kanu fahren und Rafting.


Bildquelle: hoffgen-online.de



32,4 km – ca. 28 Minuten


-------------------------

Krsan


Bildquelle: istrianet.org



37,1 km – ca. 34 Minuten


-------------------------

Krnica


37,1 km – ca. 34 Minuten



-------------------------

Route gesamt :

Route nach/zu Krnica, Marcana, Kroatien


209 km – ca. 3 Stunden, 47 Minuten



-------------------------