Berliner Buggy - Freunde


Montage
 
 

Buggy-Club-Berlin.de

Buggy-Club.de - Das Buggy-Forum

Buggytrends- News aus der Buggy-Szene

Buggy-Friends

Tagebuch 2009


Wir wünschen ALLEN ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr und allzeit unfallfreie Fahrt !!!!!




02.02.2009


Der Winter ist bei uns voll im Gange. Und zu unserer Schande stehen der BCB und der Kinroad bei diesem Sauwetter draußen auf der Straße und sind ordentlich mit Schnee bedeckt. Leider hatten wir vor dem Winter keine zweite Garage mehr bekommen. Deshalb sind jetzt beide Buggy's ca. 3 cm mit Schnee bedeckt. Uns önnten die Tränen kommen, wenn man sich so anschaut, wie sie im Moment aussehen

Aber im Januar haben wir angefangen unseren Anhänger für den Kinroad XT 650 GK-2 fertig zu machen. Da wir ja nun eine "Ackerschlepperzulassung" haben, dürfen wir auch einen Anhänger ziehen. Und da wir die einzigsten in Deutschland sind, die mit einem Anhänger am Buggy schneller als 25 km/h fahren dürfen, muß so ein Teil natürlich her.

Den gesamten Aufbau des Anhängers könnt ihr hier ausführlich bebildert anschauen: Buggy Anhänger

Pauly konnte uns dann doch überreden, wenigstens den Kinroad in seine Werkstatt zu fahren, um ihn dann so langsam für die kommende Saison fertig zu machen.

Also begann die Putzorgie und dauerte ganze 2 Tage. Weiterhin wurden noch die Buchsen der Radaufhängung gewechselt, ein neues Lenkrad bekam er auch und wir haben uns nun doch entschlossen Musik in den Buggy einzubauen. Da man in den alten Spiegeln kaum was gesehen hat, haben wir auch neue Speigel am Dach angebracht und die Sicht nach hinten ist nun wesentlich besser. Aber das Wichtigste habe ich ja fast vergessen. Wir haben ihm auch neue Sitze spendiert. Inzwischen ist der Buggy fast komplett rot / silber und die Aussagen häufen sich, dass er so langsam zu einem Schönwetter-Fahrzeug wird und wir nicht mehr im Regen unterwegs sind. Naja, wir wollen es ja nicht übertreiben !!!!

Wie gehabt werden wir auf unserer Kinroad XT 650 GK-2 Seite nachzulesen. Diese Seite wird ständig mit neuen Bildern und Beschreibungen gefüttert.

Außerdem befinden wir uns schon voll in unserer Urlaubsplanung. Wir wollen im Sommer zusammen mit Pauly und noch ein paar Anderen aus dem Buggy-Club unseren Urlaub in Kroatien verbringen. Das Ferienhausist schon gebucht, und die STrecken sind ausgearbeitet.

Wir werden die 1000 Kilometer Anreise auf drei Tage aufteilen, damit wir auch schön entspannt fahren können. Alles weitere zu der Reise, den Vorbereitungen könnt ihr auf unserer Seite : Buggy - Urlaub Kroatien '09 nachlesen.



05.03.2009


Heute bei schönem Wetter haben wir den Kinroad wieder aus dem Winterschlaf erweckt. Leider ist er noch nicht fertig geworden. Aber das wird sich in den nächsten Wochen auch noch ändern. Einige Bilder und wietere Info's findet ihr im Bereich Kinroad XT 650 GK-2.



14.04.2009


Der Kinroad ist inzwischen fertig geworden und hat auch noch einige Verbesserungen erfahren. Wir haben auch schon unsere ersten längeren Touren hinter uns. Wir haben eine schöne Tour nach Polen unternommen und an diesem Wochenende sind mir zusammen mit Pauly und Carla an die Müritz gefahren.

Auch diesmal mußten wir feststellen, dass wir nur einen Schnitt von 50Km/h schaffen. Somit dauerte die Anfahrt nach Waren für die ca. 185 KM wieder einmal 4 Stunden. Aber bei strahlendem Sonneschein war es wieder ein toller Ausflug !!! Wir sind dann doch wieder den ganzen Tag unterwegs gewesen und haben ca. 400 KM an einem Tag abgespult.

Achso, ich hab ganz vergessen, dass wir den PGO in den letzten Wochen auch wieder fit gemacht haben. Er sieht für seine fast 4 Jahre richtig gut aus !!!!



01.05.2009


Es hat sich wieder ein wenig getan bei uns !!! Da wir ja nicht immer mit drei Buggies unterwegs sein können, haben wir uns entschlossen, den PGO Bugrider und den BCB 300 zu verkaufen!!.

Sicher fällt es uns nicht leicht, aber irgendwann muß man sich halt trennen. Der BCB-300 wurde heute abgeholt und bereitet seinem neuen Besitzer in Hamburg hoffentlich noch viel Spaß !!!

Weiterhin sind wir inzwischen voll in den Urlaubsvorbreitungen. Tanja hat angefangen, Touren für unseren Urlaub auszuarbeiten. Es macht zwar enorm Arbeit, aber es sind schon schöne Eindrücke, die wir vor Urlaubsantritt erhalten. Und die Internetseiten für die Tourenplanung sind auch schon fertig. Wer Interesse hat kann ja hier mal schauen, was wir so im Urlaub planen. Auf unserer Kroatien - Seite ist alles nieder geschrieben !!!

Außerdem haben wir in der letzten Zeit wieder viel am Kinroad XT 650 GK-2 verändert. Schaut auch dort mal nach, wie die Veränderungen vorran schreiten.



08.06.2009


Im Moment verrennt die Zeit aber. Man, man, man....Aber es ist auch viel passiert in der Zeit. Wir waren in der Zeit vom 20.05. - 24.05.09 beim 5.großen Buggy-Club Jahrestreffen in Uedem. Diesmal war der Kreis ein wenig kleiner als im vorigen Jahr, aber das hat die Stimmung meiner Meinung nach noch ein wenig gehoben. Wir haben insgesamt zwei Ausfahrten mit insgesamt guten 300 Kilometern gemacht. So viel ist bei den letzten Treffen noch nie zustande gekommen. Das Wetter war bestens und wir hatten viel Spaß!!!

Nun rückt ja der Abreisetermin für Kroatien auch immer näher und die Vorbereitungen laufen so langsam voll an. Da ich nun auch so ein High Tech Handy besitze, habe ich da mal ein wenig in einem anderen Forum gestöbert und bin auf gute Software gestoßen.

So ist mir aufgefallen, dass das Eintragen der Routen ( Egal ob Planung oder im Nachhinein ) bei Google Maps sehr zeitaufwendig ist. Deshalb bin ich mal auf die Suche nach einem GPS Logger gegangen. Damit ist es möglich die gefahrene Strecke anhand der GPS Daten mit dem Handy aufzuzeichen und anschließend ganz einfach als Datei bei Google Maps zu importieren.

Dabei bin ich auf das Freeware Programm von Klaus-Dieter Redeker KDR GPS Tracker gestoßen. Das Programm hat er eigentlich geschrieben, damit er seine Mountainbike Touren aufzeichnen kann. Aber ich habe es einmal herunter geladen und auch installiert. Ich war überrascht, wie einfach das Programm zu bedienen ist. Leider muß man dazu sagen, das der Akku vom Handy nach ca. 2 Stunden leer ist !! :-(( Aber mit einem angeschlossenen Ladekabel sollte das auf der Fahrt nach Kroatien zu machen sein !!! Gleichzeitig habe ich noch nach Auswertungsprogrammen gesucht, um evtl.die Daten gleich am Computer anschauen zu können. Die beiden Programme, die ich bis jetzt getestet habe, sind nicht gerade der Hit, obwohl sie in den Foren als sehr gut beschrieben wurden. Naja, es kann ja auch sein, dass ich nicht mit der Software zurechtkomme. Mal schauen.......

Außerdem haben wir uns noch eine Kamera für den Buggy zugelegt, da wir uns gedacht haben, dass ein paar bewegte Bilder von der Tour nicht schlecht sind. Deshalb haben wir uns die Ationcam von Oregon ATC5K zugelegt. Diese Kamera hat den Vorteil gegenüber dem älteren Modell, dass sie einen Monitor besitzt, an dem man das aufgenommene Bild kontrollieren kann.

Wir haben sie an dem oberen Querrohr angebracht, an dem die Arbeitsscheinwerfer angebracht sind. In den letzten Tagen haben wir auch einmal einen Probefilm gedreht um zu sehen, wie die Aufnahmen werden. Danach habe ich den Film einmal geteilt und bei Youtube hochgeladen. Die Filme könnt ihr hier einmal anschauen, wenn ihr wollt.



Der erste Film ist das Original und bei dem zweiten Film habe ich den Kontrast ein wenig verändert. Im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass der Film ganz schön hell geworden ist. Am Rechner sah das Ganze doch ein wenig besser aus. Aber die Übung macht ja bekanntlich den Meister.

Ansonsten werden wir unseren Urlaub weiter vorbereiten, damit wir auch von unterwegs ein wenig berichten können. Dazu haben wir schon ein Online-Fotoalbum angelegt und die Interseiten für hier vorbereitet. Mal schauen,ob wir die Zeit finden,am Abend ein wenig von unseren Tagestoueren zu berichten !!!

So ich werd noch ein wenig auf unserer Kroatienseite weiter schreiben......

Bis die Tage.......



12.09.2009


Wie ihr seht, schreitet die Zeit unaufhaltsam weiter. :-(((

Leider komme ich immer weniger dazu, unser Tagebuch auf dem Laufenden zu halten !!!! Das tut mir für interessierte Besucher leid, aber im Moment ist es einfach ein wenig viel. Ich bin gerade dabei die Reiseberichte von unserem Urlaub zu schreiben. Und da aus ca. 2300 Bildern die passenden rauszusuchen ist schon eine zeitaufwendige Arbeit !!!

Zwischen durch hatten wir auch noch das Sommerfest vom 1. Buggy Club Berlin e.V., bei dem auch ordentlich Arbeit anfiel.

Aber jetzt wird es ja wieder ein wenig kühler, wodurch hoffentlich in der nächsten Zeit ein wenig mehr von dieser über bleibt, damit ich die Seite hier ein wenig aufarbeiten kann.

Alleine durch den Reisebericht sind insgesamt 25 neue Seiten entstanden, die natürlich auch "anständig" zusammengestellt werden wollen. Ihr sollt ja auch Spaß am Lesen der Seiten haben !!!

Auf der Seite mit dem Buggy nach Kroatien könnt ihr unsere Eindrücke lesen.

Wir haben für jeden Tag eine eigene Seite angelegt. Das macht die 2 Wochen Urlaub beim Lesen ein wenig übersichtlicher.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen des Berichtes und hoffen, er gefällt euch.

In den nächsten Tagen werden wir auch noch ein paar Bilder von unserem ersten Sommerfest einstellen, aber da muß natürlich erst einmal die Vereinsseite überarbeitet werden.